Navigation
Malteser Ingolstadt

Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung


SEG -

Behandlung

1/1/8/10

Aufgabe:

Die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung unterstützt die rettungsdienstliche Versorgung bei einer Vielzahl von Verletzten und Kranken. Sie gliedert sich in zwei Sanitätstrupps, einen Gerätewagen Sanität (GW-San25) und einen Mannschaftstransportwagen (MTW). Sie können getrennt alarmiert werden. Die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung führt dringend benötigtes medizinisches Material sowie Zelte, Tragen, Decken, Infusionen, Sauerstoffgeräte, Verbandstoffe usw. an die Einsatzstelle und unterstützt den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten.

Behandlung und Versorgungskapazitäten:

Personalstärke und Ausstattung der Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung sind für die Versorgung von 25 Verletzten ausgelegt. Sie ist ausgestattet, 10 Schwerverletzte (rot), 5 Mittelschwerverletzte (gelb) und 10 Leichtverletzte (grün) zu versorgen.

Führung und Unterstellungsverhältnis:

Die Schnell-Einsatz-Gruppe Behandlung wird als Taktische Einheit des Sanitätsdienstes von einem SEG-Führer (gekennzeichnet mit einem blauen Überwurf) geleitet. Er führt im Rahmen der Auftragstaktik und ist der SanEl unterstellt.

Ausstattung:

Unsere Fahrzeuge sind entsprechend der Vorgaben bestückt.

Die eingesetzten Fahrzeuge:

Weitere Informationen