Navigation
Malteser Ingolstadt

Altkleider

Dicke Jacke, Hose, Schuhe: Die Malteser verwandeln alte Kleidung in vielfältige Hilfe.

In den Kleiderkammern der Malteser haben bedürftige Menschen die Möglichkeit, für einen kleinen Obolus gut erhaltene Kleidung zu erwerben. Die Auswahl reicht von Hosen und Röcken über Blusen, Hemden und T-Shirts für Klein und Groß bis hin zu Jacken, Mänteln und Schuhen für jede Witterung.

Übrigens: Mit der Sammlung von Altkleidern und der Verwertung durch Partner finanzieren die Malteser auch ihre ehrenamtlichen Dienste und Angebote.


Standorte Altkleidercontainer auf einer größeren Karte anzeigen

Altkleider sind Kleidungsstücke, die bereits getragen wurden. Sie müssen weder alt noch besonders minderwertig sein, sondern können durchaus eine hohe Qualität besitzen, sogar modisch und chic aussehen.

 

 

 

 

 

 

Altkleider sind seit dem ab 01. Januar 1997 gültigen "Kreislaufwirtschafts- / Abfallgesetz" offiziell Wertstoffe, die in den allgemeinen Verwertungskreislauf zurückzuführen sind.

Von 960.000 t Bekleidungsstücken, die pro Jahr in Deutschlang anfallen, werden jährlich 500.000 t Altkleider erfasst und einer Wiederverwendung (etwa 40 % sind noch tragbar) bzw. einer Wiederverwertung zugeführt - der Rest von 460.000 t, sowie eine große Menge sonstiger Fasern landen im Hausmüll.

Online Spenden

Weitere Informationen