Navigation
Malteser Ingolstadt

Besuchshunde

 

Türöffner, Herzensbrecher, Entertainer - unsere sorgfältig ausgebildeten Besuchshunde spenden Lebensfreude, schaffen Verbindungen und lassen Schmerzen oder Behinderungen für einige Stunden in Vergessenheit geraten. Die Malteser besuchen im Rahmen der tiergestützten Aktivität regelmäßig Altenheime und Behinderten-, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Einzelpersonen. Die Besuchshunde-Teams sind ehrenamtlich tätig. Ihr Einsatz erfolgt kostenlos.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Ingrid Vuletic

Tel. (08421) 9807-10
Fax (08421) 9807-27
E-Mail senden

Senioreneinrichtungen

Durchdie Hundebesuche wird die

Kommunikationsfähigkeit der Bewohner geweckt – zum Beispiel bei dem

Versuch, den Namen des Hundes auszusprechen oder wenn die Bewohner über

frühere Erfahrungen mit eigenen Hunden sprechen.

Kindergärten / Schulen

Kinder

profitieren vom regelmäßigen Umgang mit Hunden. Durch das regelmäßige

Spielen und Lernen mit den Tieren entwickeln sich Kinde zu

verantwortungsvollen Menschen. Hyperaktivität, Verschlossenheit und

Aggressivität werden fast immer gemildert, oft sogar grundlegend

verändert oder ganz und gar abgebaut.

Behinderteneinrichtungen

Ziel

ist die Beseitigung des Isolationsgefühls. Durch Loyalität und

Zuneigung, die dem Menschen von Hunden entgegengebracht werden, steigert

sich die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Die Besuchshunde-Teams der Malteser sind eine Sonderform der Malteser

Besuchs- und Begleitungsdienste und unterliegen deren Leitlinien. Die

Teams besuchen regelmäßig soziale Einrichtungen. Unsere Teams sind

ehrenamtlich tätig. Die Besuchshundeprogramme sollen soziale Fähigkeiten

der besuchten aufrechterhalten und Lebensfreude spenden. Die positiven

Wirkungen fördern den Heilungsprozess oder sie verhindern einen weiteren

oder schnelleren Verfall der Besuchten.

Ungeschicktes Anfassen am

Körper, Rollstühle, schrille Stimmen, viel Kinder, automatisch öffnende

Türen – all das kann einen Besuchshund nicht aus der Ruhe bringen. Wenn

Ihr Hund mindestens 15 Monate alt ist, einen guten Grundgehorsam und

ein positives Sozialverhalten besitzt und gesund ist, dann freuen die

die Malteser über Ihre Kontaktaufnahme. Die Malteser bieten eine

sorgfältige Ausbildung von Hund und Halter zum Einsatz von Hunden im

Besuchsdienst und zu sozialpflegerischen Themen.

Weitere Informationen